Diakon Roland Lehner als neuer evangelischer Krankenhausseelsorger in sein Amt eingeführt

11.07.2017

„Du hast uns, Herr, gerufen und darum sind wir hier…“ – mit dem Lied Nr. 168 aus dem evangelischen Gesangbuch begann am vergangenen Donnerstag, 6. Juli 2017, der Gottesdienst in der Krankenhauskapelle in dessen Rahmen Diakon Roland Lehner in sein neues Amt als evangelischer Krankenhausseelsorger eingeführt wurde.

Dem in dem Lied beschriebenen Ruf waren nicht nur zahlreiche Gottesdienstbesucherinnen und –besucher gefolgt, sondern auch Wegbegleiter und –begleiterinnen, die den neuen Krankenhausseelsorger bei der Amtseinführung unterstützten. Gekommen waren u.a. Pfarrer Peter Söder von den Kirchengemeinden Aurachtal und Oberreichenbach, in denen Roland Lehner als Diakon tätig ist, Pfarrer Dr. Martin Staebler von der benachbarten Kirchengemeinde St. Lukas, Pfarrerin Jessica Tontsch, eine langjährige Freundin von Roland Lehner und der katholische Krankenhausseelsorger Pater Wolf Schmidt SJ.

Geleitet wurde der Gottesdienst von Dekan Christopher Krieghoff und Diakon Horst Gottschalk, bei dem Roland Lehner seine Ausbildung zum Krankenhausseelsorger absolviert hatte.