Herzlich Willkommen im St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg


Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen-Nürnberg


Medizinische Klinik

 

Ultraschalldiagnostik (Sonografie)

 

Ansprechpartner:Dr. med. Wolfgang Norgauer
Telefon:0911 5699 306
Email:wolfgang.norgauer@theresien-krankenhaus.de

Die Ultraschall-Abteilung verfügt über neueste Ultraschallgeräte zur Untersuchung sämtlicher Bauchorgane, der Schilddrüse, der Halsweichteile, des Rippenfells und des Herzens.

Die Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane ist das wesentliche Verfahren um schnell Aufschlüsse über Erkrankungen von Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Nieren und Blutgefäßen des Bauchraums zu erhalten.

Unter Ultraschallkontrolle werden Organpunktionen wie z. B. Punktionen der Leber oder vergrößerter Lymphknoten im Bauch durchgeführt.

Bei Flüssigkeitsansammlungen, z. B. Abszessen in den Bauchorganen oder in der freien Bauchhöhle oder auch im Brustraum können unter Ultraschallkontrolle auf minimal invasivem Weg Drainagen eingelegt und so der Eiter nach außen durch die Haut abgeleitet werden.

Eine moderne Gefäßdiagnostik (hirnversorgende Gefäße, Gefäße des Bauchraums, der Extremitäten) erfolgt mit Duplex- und Farbdopplerverfahren ggf. unter Einsatz von Ultraschall-Kontrastmitteln.

Die Ultraschalluntersuchung des Herzens gibt Aufschluß z.B. über die Leistungsfähigkeit des Herzmuskels und über Herzklappenfehler. Die Untersuchung kann transthorakal aber auch transösophageal erfolgen. Auch dabei können Ultraschall-Kontrastmittel zum Einsatz kommen.